Hupkarawane nach der Trauung

Schön ist es, wenn Braut und Bräutigam gemeinsam im schön geschmücktem Hochzeitsauto sitzen und die Gäste hinter dran in einer Kolonne fahren und ein Hupkonzert für Braut und Bräutigam abgeben. Meist sind auch die Autos der Gäste mit einem weißen Band an der Antenne oder am Spiegel verziert, womit auch hier ein Symbol gesetzt werden soll, dass gerade eine Hochzeit stattfindet. Gemeinsam mit dem dekorierten Hochzeitsfahrzeug und den dezent geschmückten Gästeautos geht es dann in einem Konvoi und einem lauten Hupkonzert in Richtung Location. Wer zusätzlich noch mehr Aufmerksamkeit auf sich lenken möchte, kann neben einem Autokranz bzw. Blumenschmuck auch ganz klassisch, wie aus den Hollywood Filmen, Blechdosen an den Auspuff hängen. Das Klirren der Dosen macht ordentlich krach und steht auch hier für eine gerade statt gefundene Trauung. Zudem soll es dem Brauch nach böse Geister von dem frisch getrauten Ehepaar fern halten.