Hochzeitstauben

Ein traditionelles und immer noch sehr beliebtes Ritual nach der Trauung ist das Freilassen von Tauben aus einem Käfig von Braut und Bräutigam. Es soll dem Brautpaar, wie auch viele andere Bräuche, Glück für die Ehe bescheren.
Die weiße Taube steht in vielen Kulturen und als Symbol für Liebe, Freiheit, Fruchtbarkeit und Treue.
Dieser Akt wird gerne von den Trauzeugen als Überraschung für das Brautpaar geplant. Dabei werden meist zwei oder gleich mehrere Tauben aus einem Käfig freigelassen und man erhält dabei einen wunderbaren Blick auf die Tauben, wie sie völlig frei gen Himmel fliegen.
Bei dieser Aktion sollte man jedoch unbedingt den Tierschutz im Blick behalten. Achte als Organisator dieser Überraschung vorher darauf, wie diese Tauben gehalten werden und schaue dir gegebenenfalls den Hof vorher an.